Pokalfinale 2010: Werder Bremen – Bayern München

Am 15. Mai 2010 treffen im Berliner Olympiastadion der SV Werder Bremen und der FC Bayern München aufeinander, ein Duell, welches es in dieser Konstellation schon öfter im DFB-Pokalfinale gegeben hat.

Für die Norddeutschen bedeutete der Finaleinzug dank der sicheren Teilnahme des deutschen Rekordmeisters an der Champions League die Teilnahme an der Europa League, obwohl man die Champions League-Qualifikation noch lange nicht abgeschrieben hat.

Werder Bremen – der Pokalverteidiger

Für Werder Bremen ist die Teilnahme am Pokalfinale im vergangenen Jahrzehnt zu einer festen Tradition geworden. Allein vier Mal hat man in den vergangenen zehn Jahren in Finale im Berliner Olympiastadion gestanden und konnte sich dabei sogar drei Mal den Titel sichern. 1999, 2004 und 2009 hiess am Ende der glückliche Sieger Werder Bremen. Lediglich im Jahr 2000 unterlag man dem diesjährigen Finalgegner Bayern München. Auch dank der häufigen Teilnahme am Europapokal haben sich die Norddeutschen mittlerweile den Titel als Pokalmannschaft angeeignet, die insbesondere in „alles oder nichts“ Spielen eine besondere Leistung abrufen kann.

FC Bayern München – Rekord-Pokalsieger

Der FC Bayern München ist nicht nur der Deutsche Rekordmeister, sondern kann sich ebenfalls als Rekord-Pokalsieger titulieren. Die Münchner waren insgesamt 14 Mal siegreich im Finale des DFB-Pokal und wollen natürlich auch in diesem Jahr einen weiteren Titel sammeln. Sollte man zum Zeitpunkt des Finale noch auf allen drei Hochzeiten tanzen (CL / Meisterschaft / DFB-Pokal) wird es ein Kraftakt werden, den die Bayern zu bewältigen haben, denn nur eine Woche später steht das Finale in der Champions League an.

Pokalfinale 2010: Werder Bremen – Bayern München Live Stream

Das Spiel wird auf jeden Fall von der ARD  live übertragen. Wer daruf nicht zurückgreifen kann, kann sich eines kleines Tricks bedienen und das Spiel per Live Stream sehen. Bei Chip Online kann man sich eine Software herunterladen, die das kostenlose Sehen ermöglicht. Nähere Informationen hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.