CL 2010: Bayern München – Manchester United

Bei der heutigen Auslosung des Champions League Viertelfinales kam es zu der Knallerpartie zwischen dem FC Bayern München und Manchester United. Der deutsche Rekordmeister muss dabei vor allem den Fokus auf Wayne Rooney haben, der momentan kaum zu bremsen ist.

Insgeheim hatte man sich beim FC Bayern sicherlich ZSKA Moskau oder einen französischen Vertreter gewünscht, am Ende kam dann aber doch das Hammerlos. So wird der deutsche Rekordmeister im Viertelfinale der Champions League auf Manchester United treffen, was neben dem FC Barcelona wohl das härteste Los im Topf gewesen ist. Vor allem wird unmittelbar vor dem Duell wieder das Trauma des FC Bayern aufgewärmt werden, wo man innerhalb weniger Minuten den Champions League-Triumpf verspielte. Dabei kann man sich eines bewusst sein, diese Geschichte wird sich niemals wiederholen.

CL 2010: Bayern München – Manchester United

Der aktuelle englische Meister scheint aber keinesfalls unbezwingbar, wie es einige Partien in der Premier League bewiesen haben. Die Abhängigkeit eines Wayne Rooney scheint einfach zu gross zu sein, als das andere Spieler diese Lücke füllen könnten, falls der Stürmer einmal Ladehemmung haben sollte. Gelingt es dem FC Bayern Rooney an die Kette zu legen, erhöhen sich die Chancen gleich um ein Vielfaches – hier liegt der Schlüssel zum Erfolg. Bei einem Einzug in das Halbfinale würde dann zumindest ein französischer Vertreter warten, da mit Lyon und Bordeaux gleich zwei aufeinandertreffen. Erst im Finale würde es dann möglicherweise zum Gipfeltreffen mit dem FC Barcelona kommen, aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.