Was macht einen guten Fußballschuh aus?

Viele Fußballer behandeln sie mindestens so sorgfältig und liebevoll wie ihre eigenen Kinder. Fußballschuhe sind das Werkzeug eines jeden Ballkünstlers und müssen deshalb verschiedenste Anforderungen erfüllen. Beim Kauf der neuen “Töppen“ ist allerdings nicht nur Geduld, sondern auch Aufmerksamkeit gefordert.

Besonders beachtenswert beim Kauf eines neuen Paar Fußball-Schuhe ist der Belag auf dem der Sportler in Zukunft hauptsächlich aktiv sein wird. Handelt es sich um einen Naturrasenplatz sind Stollen zwingend erforderlich, denn nur sie können auf diesem Geläuf eine hohe Standfestigkeit garantieren. Auf Kunstrasen- oder gar Schotterplätzen sind sie dagegen nicht zu empfehlen, denn dort reichen einfache Multinoppen aus. In der Halle dagegen sind jede Form von Stollen abzulehnen, da diese in Verbindung mit der dunklen Sohle auf den Boden abfärben oder ihn sogar leicht demolieren. Der ebene Untergrund verlangt deshalb eine glatte, vorwiegend helle Sohle. Neben der Tiefe der Böden spielt auch das Wetter eine Rolle, denn bei starkem Regen auf einem Rasenplatz sollten vorwiegend lange Stollen genutzt werden. Bei trockenem Wetter sind dagegen eher viele, aber kurze Stollen für den Fußballer von Vorteil. Ein letzter entscheidender Punkt ist, dass die Länge der Stollen in jedem Fall einheitlich sein sollte, da der Sportler ansonsten Probleme bei der Standfestigkeit kriegen könnte.

Ballgefühl ist von der Größe abhängig

Der Kauf von Fußballschuhen im Vergleich zu anderen Schuhen unterscheidet sich bei der Beachtung der Größe wesentlich. Die neuen “Töppen“ sollten möglichst eng anliegen, damit der Spieler ein bestmögliches Ballgefühl erfährt. Außerdem dehnen sich Fußballschuhe nach einigen Trainingseinheiten auch aus. Doch Vorsicht sollte geboten, denn zu eng dürfen die neuen “Treter“ auch nicht sein. Das Anprobieren besitzt deshalb eine besonders hohe Relevanz. Vor dem Kauf eines neuen Paar Fußballschuhe sollte der Spieler einige Meter laufen und möglichst auch am Ball sich ausprobieren. Erst dann kann der Kunde beurteilen, ob die Schuhe ihm zusagen.

Qualität entscheidend

Natürlich spielt die Qualität eine ganz besondere Rolle beim Kauf, doch nur wenige wissen worauf sie beim Erwerb achten müssen. Ein Blick auf die Nähte ist zwingend erforderlich und auch die Elastizität sollte überprüft werden. Außerdem gilt das Motto Funktionalität vor Optik, denn erst sollte die Qualität eines Schuhs überprüft werden, dann das Design. Beim Material unterscheiden sich Leder- und Kunststoffschuhe deutlich, doch beide bringen Vorteile mit sich. Kunststoff sorgt für ein reduziertes Gewicht, deutlich bessere Wasserabweisung und ist außerdem noch deutlich dünner, was oftmals ein besseres Ballgefühl ermöglichen kann. Leder dagegen besitzt Vorteile in Hinblick auf Stabilität, Verschleiß und es bietet einen besseren Schutz vor Verletzungen.  In diesem Bereich sollte der Käufer auf seine persönlichen Vorzüge achten und diese beim Kauf nicht außen vor lassen.

Details nicht verachten

Die wesentlichen Punkte beim Kauf neuer Fußballschuhe haben wir bereits durchleuchtet, doch auch auf die Details sollte man achten. Dazu zählt zum Beispiel die Dicke der Sohle, die ein gutes Verhältnis zwischen Stabilität und Beweglichkeit ermöglichen sollte. Die Schnürung und den darüber geklappte Latzen gibt es ebenfalls in verschiedenen Ausführungen. Der Spieler sollte beim Kauf seine bisherigen Erfahrungen mit in Betracht ziehen, damit er die bestmögliche Auswahl treffen kann. Auch das Gewicht der Schuhe ist für manche Fußballer von besonderer Bedeutung, schließlich kann ein geringeres Gewicht zu einer höheren Schussgeschwindigkeit beitragen. Ein Paar das nur um die 350 Gramm wiegt ist heute keine Seltenheit mehr.

Geduld beim Kauf

Beim Kauf neuer Fußballschuhe sind viele Faktoren zu bedenken, deshalb sollte der Käufer niemals die Geduld verlieren. Damit gute Vergleichsmöglichkeiten vorliegen, sollte der Sportler eine Reihe verschiedener Marken und Modelle probieren. Fußballschuhe von adidas gibt es zum Beispiel in den verschiedensten Ausführungen und in großen Mengen. Zum Pflichtprogramm beim Erwerb gehört ebenfalls eine ausführliche Beratung durch den Verkäufer. Sollten sie an ihrem neuen Paar Schuhe auch nur Kleinigkeiten auszusetzen zu haben, darf die Geduld nicht verloren gehen. Qualitativ gute Fußballschuhe sollten Monate, wenn nicht sogar ein Jahr lang ihre sportliche Karriere begleiten. Überdenken sie deshalb ihre Auswahl mehrmals, bevor sie sich für ein neues paar “Töppen“ entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.