WM Kader Deutschland 2018 mit Özil, Neuer und Gündogan

Bundestrainer Joachim Löw wird sich entscheiden und den Kader für die deutsche Nationalmannschaft zusammengestellen, der die Mission Titelverteidigung bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland angehen soll. Überraschungen gibt es dabei nicht zwingend, denn gewisse Entscheidungen waren absehbar gewesen.

Deutsche Nationalmannschaft

Deutsche Nationalmannschaft

Übersicht zum Kader der deutschen Nationalmannschaft:

  • Tor: Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Manuel Neuer (FC Bayern), Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Kevin Trapp (Paris St. Germain)
  • Abwehr: Mats Hummels (FC Bayern), Jerome Boateng (FC Bayern), Joshua Kimmich (FC Bayern), Jonas Hector (1. FC Köln), Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Niklas Süle (FC Bayern), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)
  • Mittelfeld: Toni Kroos (Real Madrid), Thomas Müller (FC Bayern), Marco Reus (Borussia Dortmund), Sami Khedira (Juventus Turin), Mesut Özil (FC Arsenal), Leroy Sané (Manchester City), Julian Draxler (Paris St. Germain), Ilkay Gündogan (Manchester City), Leon Goretzka (Schalke 04), Sebastian Rudy (FC Bayern)
  • Angriff: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Nils Petersen (SC Freiburg), Timo Werner (RB Leipzig), Mario Gomez (VfB Stuttgart)

One Response to WM Kader Deutschland 2018 mit Özil, Neuer und Gündogan

  1. […] Nationaltrainer Gareth Southgate hat in den vergangenen Wochen genau hingeschaut und ähnlich wie Bundestrainer Joachim Löw garantieren Leistungen aus der Vergangenheit keinen Platz bei der WM 2018. Vor allem junge Spieler […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.