Category Archives: Bundesliga

Borussia Dortmund

Revierderby 2019 live in ARD: Borussia Dortmund – FC Schalke 04 im Free-TV

Die Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 (live in der ARD/ Live-Stream) wird am 27. April 2019 im Free-TV zu sehen sein. Diese außergewöhnliche Kooperation zwischen der ARD und Sky am 31. Bundesliga-Spieltag soll einmal nachhaltig auf die Berichterstattung des Bezahlsenders aufmerksam machen. Für die Fußballfans dürfte dies ein genussvoller Tag werden.

Neben dem Duell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund zieht das Revierderby wohl die meisten Fans hierzulande besonders in den Bann. Die Rivalität zwischen den Schwarz-Gelben und den Knappen ist besonders ausgeprägt und sportlich zumeist hoch interessant. Unvergessen bleibt sicherlich das letzte Heimspiel der Borussia gegen den FC Schalke 04, das schließlich mit 4:4 endete und eine blau-weiße Aufholjagd beinhaltete.

Gillette Uni-Liga: Für Thomas Müller steht der Spaß im Vordergrund

Sponsered Post: Fußball ist ein Breitensport und natürlich längst auch an den Universitäten angekommen. Dort hat sich die Gillette Uni-Liga in den vergangenen Jahren zu einem spannenden und attraktiven Wettbewerb entwickelt, der mehr als 10.000 Aktive miteinander verbindet. Gillette unterstützt die Uni-Liga als wichtiger Partner und für den Markenbotschafter Thomas Müller steht neben dem Wettkampf vor allem der Spaß im Vordergrund.

Thomas MüllerAls man 2005 die Uni-Liga ins Leben gerufen hat, konnte man sicherlich noch nicht ahnen, welche Erfolgsgeschichte daraus werden sollte. Das Gemeinschaftsprojekt von UNICUM Live GmbH und des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands (adh) kann 2016 auf die beeindruckende Zahl von 10.000 Spielerinnen und Spieler in 600 Teams an 20 Standorten zurückblicken. Dies verdeutlicht, auf welche wunderbare Art und Weise Fußball die Menschen an den unterschiedlichen Orten zusammenbringt.

Die beliebtesten Bundesliga-Trikots 2014/15: Bayern, Dortmund und HSV top

Der Verkauf von Fan-Artikeln ist für die meisten Bundesligisten zu einer wichtigen Einnahmequelle geworden. Insbesondere Trikots erfreuen sich bei der Fangemeinde einer großen Beliebtheit. Der FC Bayern München, Borussia Dortmund und der sportlich angeschlagene Hamburger SV stellen die Top 3 der beliebtesten Bundesligatrikots der Bundesliga.

Trikotverkauf Bundesliga 2014/15

Trikotverkauf Bundesliga 2014/15

Der FC Bayern München als Deutscher Rekordmeister und Ligaprimus hat auch bei den Trikotverkäufen in der Bundesliga klar die Nase vorn. Die Erkenntnis kommt wenig überraschend, denn auch sportlich kann das Team aus der bayrischen Landeshauptstadtvon Jahr zu Jahr überzeugen. Borussia Dortmund belegt schon erwartungsgemäß Rang 2, auch wenn es sportlich in der Hinrunde alles andere als wünschenswert gelaufen ist. Die Fans haben vorbehaltlos hinter dem Team gestanden und dies spiegelt sich auch bei den Trikotverkäufen wider.

Bundesliga-Trikot 2015/16 von Bayer 04 Leverkusen in Schwarz-Rot

Bayer 04 Leverkusen kann zumindestens für die Qualifikation für die Champions League planen. Als sicherer Vierter konnte man sich auf den Spitzenposition behaupten. Dies könnte auch den Absatz der Trikots ankurbeln, die an diesem Wochenende vorgestellt wurden. Für die Saison 2015/16 setzt die Werkself auf eine schwarz-rote Variante.

Trikot Bayer 04 Leverkusen 2015-16

Trikot Bayer 04 Leverkusen 2015-16

Eine kleine Schwächephase in der Saison hat in der Summe dazu geführt, dass man die direkte Qualifikation für die Königsklasse verpasst hat. Zudem hatte man im entscheidenen Duell gegen Borussia Mönchengladbach das Nachsehen. Dennoch muss die Leistung der Mannschaft mit ihrer attraktiven Spielweise als Erfolg gewertet werden und mit entsprechenden Verstärkungen ist in der nächsten Saison sogar mehr möglich. Die Suche nach passenden Verstärkungen hat längst begonnen und bis auf Simon Rolfes und Stefan Reinartz sind keine namhaften Abgänge eingeplant. Vor allem in der Champions League würde man gerne einmal wieder die Hürde Achtelfinale überspringen.

DFB-Pokal 2012: VfB Stuttgart – FC Bayern München

Am 8. Februar wird bereits das Viertelfinale im DFB-Pokal ausgespielt und dabei treffen der VfB Stuttgart und der FC Bayer München aufeinander. Das packende Duell der beiden Bundesligisten wird live im TV und als Live Stream online übertragen.

VfB Suttgart flickr (c) xBasti1102 CC-Lizenz

VfB Suttgart flickr (c) xBasti1102 CC-Lizenz

Der Traum der Verantwortlichen des VfB Stuttgart dürfte insgeheim das internationale Geschäft im kommenden Jahr gewesen sein, allerdings lässt die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia dafür im Bundesliga-Alltag etwas die Konstanz vermissen. Also wäre der DFB-Pokal der einfachere Weg, um in die Europa League und im kommenden Jahr wieder auf die europäische Bühne zu gelangen. Immerhin stehen die Schwaben nach dem 2:1-Erfolg über den HSV unmittelbar vor Weihnachten bereits im Viertelfinale, aber ausgerechnet dort wartet Rekordpokalsieger FC Bayern München. Nach dem titellosen Jahr dürstet der deutsche Rekordmeister nach Erfolgen und wird mit Sicherheit auch den DFB-Pokal im Visier haben. Trotz der Favoritenstellung wird man in München gewarnt sein und den VfB auf keinen Fall unterschätzen.

Fußball Wette einfach im Internet abschließen

Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten an, online zu wetten. Platziert werden unter anderem Sportwetten, Casinospielwetten, Pokerwetten und auch allgemeine Wettspiele.

Jeder volljährige Wettspieler kann seine Sportwette im Internet abschließen. Minderjährigen wird der Zugangverwährt. Hierzu muss sich der volljährige Teilnehmer einmalig registrieren. Nach dem Registrierungsvorgangist es notwendig, zunächst Kapital auf das Spielkonto einzuzahlen. Diese Einzahlungen können per Überweisung, Lastschrift, oder online über die Kreditkarte des Wettspielers erfolgen. Darüber hinaus bieten sich, je nach Onlinewettanbieter, Einzahlungsmöglichkeiten über PayPal und Giropay an. Innerhalb weniger Sekunden können somit Geldeingänge auf das eigene Guthabenkonto transferiert werden.

Bundesliga Spielplan 2011/12 – Spielansetzungen

Die Fans der Fußball-Bundesliga freuen sich auf die kommende Spielzeit und die verbundenen Spiele. Der Spielplan für die Saison 2011/12 sieht zahlreiche Highlights vor, muss aber auch Rücksicht auf die EM 2012 in Polen und der Ukraine nehmen.

Der Spielplan für die Saison 2011/12 wird am 21. Juni veröffentlicht, aber gewissen Randdaten stehen jetzt schon fest. So wird Borussia Dortmund als Meister die Saison am 5. August 2011 mit einem Freitagsspiel eröffnen, das auch im öffentlich/rechtlichen Fernsehen zu sein wird (ARD). Ansonsten sind folgende Daten für die Bundesliga wichtig:

DFB Pokal-Auslosung 2011/12 – 1. Runde

Die Saison ist gerade erst vorrüber, aber der Blick wendet sich schon auf die kommende Spielzeit, wo die Auslosung der 1. Runde im DFB-Pokal 2011/2012 auf dem Programm steht. Besonders die kleinen Amateur-Vereine hoffen auf das ganz große Los.

Mit dem FC Schalke 04 wurde erst vor kurzem der Pokalsieger 2011 gekürt. Mit 5:0 behielten die Königsblauen im Finale im Berliner Olympiastadion gegen den MSV Duisburg die Oberhand. Aber allein der Einzug des Zweitligisten in das Pokalfinale zeigt, dass der Wettbewerb immer wieder für Überraschungen gut ist. Der Pokal hat eben seine eigenen Gesetze und so steigt allmählich wieder die Vorfreude auf die kommenden Duelle zwischen David und Goliath im Fussball.

Audi Cup 2011: Bayern München empfängt den FC Barcelona, AC Mailand und Porto Alegre

Der Sommer ist in diesem Jahr durch den Audi Cup 2011 wieder um einen Höhepunkt reicher und verkürzt das Warten auf die anstehende neue Saison. Dazu hat sich der FC Bayern München mit dem FC Barcelona, AC Mailand und Porto Alegre prominente Gäste eingeladen.

In dieser Sommerpause werden sich viele Fans auf die Frauen Fußball-WM 2011 konzentrieren. Anschließend fallen viele Fans in das berühmte Sommerloch, zumindest was den Fußball angeht. Da sind Freundschaftsspiele schon die absoluten Höhepunkte und da können sich besonders die Bayern-Fans auf einen hochkarätigen Wettbewerb freuen.

FC Bayern München – Borussia Mönchengladbach: Aufstellung zum Klassiker

An diesem Wochenende treffen die Serienmeister der 70er Jahre aufeinander. Der FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach können mit dem Verlauf der bisherigen Saison keinesfalls zufrieden sein und stehen unter dem Druck gewinnen zu müssen.

Die Tabelle nach dem 27. Spieltag spricht eine deutliche Sprache. Weder der FC Bayern München als Vierter noch Borussia Mönchengladbach als Tabellenletzter können mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein. Während der deutsche Rekordmeister alles daran setzen wird die Saison mittels der Champions League-Qualifikation zu retten, muss man die Fohlen leider schon fast abschreiben. Auch wenn es nur fünf Punkte bis zum Relegationsplatz sind, hat die Mannschaft zuletzt nicht den Eindruck gemacht, als wenn sie in München zu einer großen Überraschung fähig ist. Zumal mal beim FC Bayern gewarnt ist und keinen Gegner mehr auf die leichte Schulter nehmen wird. Alles andere als ein klarer Sieg für die Hausherren würde schon ein Wunder grenzen.