WM 2010: Frankreich ohne Benzema und Nasri

Frankreichs Nationaltrainer Raymond Domenech hat bei der Benennung des WM-Kaders zwei Stars aussen vor gelassen. So sind unter anderem Karim Benzema und Samir Nasri vom FC Arsenal nicht in den vorläufigen Kader berufen worden.

Dass Raymond Domenech überhaupt noch im Amt ist, hat der Nationaltrainer Frankreichs der Unentschlossenheit der Verantwortlichen und einem Hand-Tor von Henry zu verdanken, dass ihn und sein Team doch noch zur WM 2010 nach Südafrika brachte. Bei der Benennung seines Kaders für die anstehende Weltmeisterschaft konnte Domenech jetzt mit einer weiteren Überraschung aufwarten. So verzichtet der umstrittene Trainer auf Karim Benzema von Real Madrid, bei den letzten Turnieren immerhin ein Lichtblick auf französischer Seite, und Jungstar Samir Sasri vom Arsenal. Beide Spieler könnten mit ihrem aussergewöhnlichen Talent immer wieder Spiele entscheiden, aber anscheinend sind ihre Qualitäten nicht gefragt. Mit an Bord ist Bayern Franck Ribery, der trotz aller möglichen Affären nach Südafrika reisen darf.

1. FC Nürnberg – FC Augsburg Live Stream

Seit Samstag steht fest, dass bei den Relegationsspielen zwischen 1. und 2. Bundesliga der 1. FC Nürnberg und der FC Augsburg aufeinandertreffen. Am Montag empfangen die Franken den Dritten des Unterhauses, während dann am Sonntag das Rückspiel in Augsburg erfolgt.

Die Relegation birgt Spannung pur, gerade in einem solchen „Nachbarschaftsduell“ zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Augsburg. Für die Franken hatte es wenige Spieltage vor dem Ende so ausgesehen, als wenn man den Klassenerhalt problemlos direkt schaffen könnte, bis man dann doch einbrach und nun in zwei weiteren Spielen kämpfen muss.

Der Druck scheint einzig und allein beim 1. FC Nürnberg zu liegen, denn der FC Augsburg würde gerne in Bundesliga aufsteigen, muss aber nicht. Mit dem dritten Platz hat man schon eine Menge erreicht und der Aufstieg wäre der krönende Abschluss einer sehr guten Saison, in der sich Michael Thurk sogar die Torjäger-Kanone der 2. Liga sichern konnte.

1. FC Nürnberg – FC Augsburg Live Stream

Das Spiel wird am kommenden Donnerstag ab 20.15 Uhr in der ARD sowie dem Bezahlsender Sky übertragen. Wer darauf nicht zurückgreifen kann, kann sich eines kleines Tricks bedienen und das Spiel per Live Stream sehen. Bei Chip Online kann man sich eine Software herunterladen, die das kostenlose Sehen ermöglicht. Nähere Informationen hier

Stanislav Sestak zu Eintracht Frankfurt?

Der Bochumer Abstieg in Liga 2 könnte für Eintracht Frankfurt zum Segen werden. Die Hessen, die zwar unbedingt mit Halil Altintop verlängern wollen, hätten mit Stanislav Sestak nun eine abslösefreie Alternative in der Hinterhand.

Seit Wochen buhlen die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt an einer Vertragsverlängerung von Halil Altintop. Der Stürmer, der in der Winterpause aus Schalke gekommen war, erzielte in der Rückrunde drei Treffer, war aber in erster Linie stets ein wichtiger Anspielpunkt im Spiel der Hessen. Allerdings hält sich dieser weiterhin bedeckt und spricht von zwei weiteren lukrativen Angeboten.

Stanislav Sestak zu Eintracht Frankfurt?

Sollte Altintop sich nicht so schnell entscheiden, könnte womöglich ein anderer Stürmer in den Fokus des Interesses rücken. Stanislav Sestak könnte durch den Abstieg des VfL Bochum ablösefrei wechseln und wäre vermutlich erheblich günstiger zu haben als Altintop. Das Interesse an Theofanis Gekas ist hinterlegt, aber er spielt eher eine untergeordnete Rolle bei der Eintracht.

FC Bayern: Mamadou Sakho ein Thema

Wie jetzt in den Medien bekannt wurde, soll der FC Bayern München am französischen Abwehrtalent Mamadou Sakho von Paris St. Germain interessiert sein. Der 20jährige kann sowohl im Abwehrzentrum als auch auf den Aussenbahnen zum Einsatz kommen.

Mamadou Sakho von Paris St. Germain flickr @psgmagMan darf gespannt sein, wie sich die Personalien in Bayerns Abwehr entwickeln wird. Vor der Saison hatte man kaum gedacht, dass der Abgang von Lucio durch die Personalie Badstuber zu kompensieren ist. Mittlerweile sind alle eines Besseren belehrt – Badstuber könnte womöglich sogar bei der WM 2010 zum Einsatz kommen. Zudem haben sich weitere junge Spieler wie Cotento in den Vordergrund gespielt, weshalb man beim FC Bayern nicht zwingend zum Handeln gezwungen ist.

FC Bayern: Mamadou Sakho ein Thema

Dennoch geistern immer wieder Transfergrüchte durch die Medien. So wird heute darüber spekuliert, ob Mamadou Sakho von Paris St. Germain künftig im Trikot des neuen Deutschen Meisters auflaufen wird. Der 20jährige gilt als äusserst talentiert und soll auch ein Angebot vom FC Arsenal vorliegen haben. Allerdings wird seine Ablösesumme auf rund neun Millionen Euro beziffert, eine Summe, die womöglich abschrecken könnte.

1. FC Kaiserslautern – FC Augsburg Live Stream

Am letzten Spieltag der 2. Fussball-Bundesliga treffen mit dem 1. FC Kaiserslautern und dem FC Augsburg möglicherweise zwei potenzielle Erstligisten aufeinander. Während der FCK sein Ticket bereits sicher hat, muss Augsburg noch in die Relegation.

Der unmittelbare Wiederaufstieg war für den 1. FC Kaiserslautern nicht zu realisieren, dennoch hat man sich bei den Verantwortlichen auf die Politik der ruhigen Hand besonnen und damit in diesem Jahr den Aufstieg geschafft. Die Freude in der Pfalz ist riesig und schon jetzt kann man mit den Planungen für die kommende Saison beginnen. Etwas anders sieht es hingegen beim FC Augsburg aus, wo man zwar den dritten Rang erreichte, dieser aber noch die Relegation mit dem Drittletzten der Fussball-Bundesliga zur Folge hat. Wer der Gegner sein wird, steht bislang allerdings noch nicht fest.

1. FC Kaiserslautern – FC Augsburg Live Stream

FCK: Sippel (1) – Dick (23), Amedick (5), Rodnei (20), Bugera (17) – Steinhöfer (33), Bilek (19), Mandjeck (15), Sam (8) – Lakic (9), Jendrisek (26)

Augsburg: Jentzsch (1) – Reinhardt (15), Khizaneishvili (3), Möhrle (5), Bellinghausen (8) – da Costa (10), Brinkmann (24) – Baier (26), Traore (16) – Thurk (27), S. Hain (36)

Das Spiel wird auf jeden Fall beim Bezahlsender Sky und T-Home live übertragen. Wer darauf nicht zurückgreifen kann, kann sich eines kleines Tricks bedienen und das Spiel per Live Stream sehen. Bei Chip Online kann man sich eine Software herunterladen, die das kostenlose Sehen ermöglicht. Nähere Informationen hier

WM-Kader 2010 Bekanntgabe: Live Stream

Am heutigen Donnerstag wird es ernst für die potenziellen Nationalspieler, denn um 12 Uhr wird Bundestrainer Joachim Löw seinen vorläufigen Kader für die WM 2010 benennen. Live kann man dies unter anderem bei NTV im Internet mitverfolgen.

Die Kandidaten selbst wissen schon Bescheid. Wie Bundestrainer Joachim Löw ankündigte, habe er die Kandidaten bereits am Mittwochabend von seiner Entscheidung informiert. Die Öffentlichkeit wird dies allerdings erst gegen 12 Uhr erfahren, wenn der Bundestrainer auf einer Pressekonferenz die 30 Namen für den vorläufigen WM-Kader bekannt geben wird. Im Fernsehen wollen unter anderem NTV und N24 die Pressekonferenz live übertragen. Beide stellen wohl gleichzeitig einen Live Stream ins Internet, wo diejenigen die Kader-Bekanntgabe mitverfolgen können, die nicht gerade vor den Fernsehbildschirmen sitzen.

Zoran Tosic: Dortmund, HSV und Leverkusen eine Option

Zoran Tosic hat sich beim 1. FC Köln in den Fokus gespielt. Der Leihspieler von Manchester United würde gern in der Bundesliga bleiben, allerdings können die Geißböcke die Ablösesumme von rund vier Millionen Euro keinesfalls stemmen. So sollen jetzt Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und der HSV ein Auge auf den quirligen Stürmer geworfen haben.

Wenn man sich den Sturm des 1. FC Köln anschaut, müsste einem eigentlich Angst und Bange werden, denn was Podolski und Novakovic in den vergangenen Wochen abgeliefert haben, kann man getrost vergessen. Zum Glück hatten die Rheinländer Zoran Tosic, der für Gefahr in vorderster Front gesorgt hat. Der Leihspieler von Manchester United erzielte immerhin fünf Tore und konnte so nachhaltig auf sich aufmerksam machen. Die Kölner sind natürlich bemüht Tosic zu halten, allerdings dürften die rund vier Millionen Euro nicht zu bewerkstelligen sein.

Zoran Tosic: Dortmund, HSV und Leverkusen eine Option

Bei den gezeigten Leistungen ist es fast eine logische Konsequenz, dass auch andere Klubs ein Auge auf den Stürmer geworfen haben. So soll unter anderem Leverkusen Interesse haben, wo Tosic über die linke Seite kommen könnte, wo Toni Kroos eine Lücke hinterlassen hat. Aber auch Borussia Dortmund und der Hamburger SV sollen im Poker um Tosic mitmischen.

Patrick Ebert zum VfB Stuttgart als Hilbert-Ersatz?

Die Hertha scheint vollkommen in sich zusammen zu fallen. Fast stündlich tauchen immer wieder neue Spekulationen auf, welchen Verein die Spieler wohl als nächstes auswählen werden. So soll jetzt Patrick Ebert beim Vfb Stuttgart im Gespräch sein.

Wenn man aktuell schaut, wo die Hertha-Spieler überall im Gespräch sind, muss man sich eigentlich fragen, warum diese Mannschaft aus der Fussball-Bundesliga abgestiegen ist. Fast im Stundentakt werden die Berliner bei anderen Bundesligisten oder sogar Vereinen im Ausland ins Gespräch gebracht, so dass am Ende Hertha wirklich einen vollkommenen Neuaufbau wagen muss.

Patrick Ebert zum VfB Stuttgart als Hilbert-Ersatz?

Wie jetzt in den Medien (spox) bekannt wurde, soll der VfB Stuttgart Überlegungen anstellen, wonach Patrick Ebert als Hilbert-Ersatz zu den Schwaben kommen soll. Hilbert hatte sich mit dem VfB auf keine Vertragsverlängerung einigen können und seinen Abschied angekündigt. Ebert hatte zuletzt unter Trainer Funkel keine entscheidende Rolle mehr gespielt, aber in der Vorsaison seine Qualitäten bewiesen. So sollen auch Werder Bremen und die TSG Hoffenheim über den Mittelfeldspieler nachgedacht haben.

Levan Kobiashvili bei Frankfurt im Gespräch

Levan Kobiashvili hatte bis zur Winterpause bei Schalke 04 auf dem Abstellgleis gestanden, konnte sich aber mit dem Wechsel zu Hertha BSC wieder in den Vordergrund spielen. Die Berliner würden gerne mit dem erfahrenen Abwehrmann verlängern, der nun aber von Eintracht Frankfurt umworben wird.

Wenn man die Bilanz von Hertha BSC in der Rückrunde sieht, würde man keinesfalls denken, dass es sich hier um einen Absteiger handelt. Die beste Abwehr der Rückrunde konnte dennoch den Gang in die Zweite Liga nicht verhindern. Seinen Anteil daran hatte unter anderem Levan Kobiashvili, der der linken Seite zu mehr Stabilität verhalf und sich nun in die Notizbücher anderer Vereine spielen konnte. Dennoch würde Hertha BSC gerne mit dem 32jährigen verlängern, der auch seine Bereitschaft dazu signalisierte. Allerdings war dies, bevor Eintracht Frankfurt seinen Kapitän Christoph Spycher verlor und nun Interesse an an dem Verteidiger zeigt. Da Kobiashvili ablösefrei zu haben ist, ein durchaus denkbarer Transfer.

Piszczek im Visier von Dortmund

Der Abstieg von Hertha BSC ist besiegelt und schon weniger Tage später wecken die Spieler des Hauptstadtklubs Begehrlichkeiten. So soll Borussia Dortmund an Lukasz Piszczek interessiert sein, der im Sommer ablösefrei kommen könnte.

Ursprünglich war Lukasz Piszczek einmal als Stürmer nach Berlin gekommen, aber wie einstmals Clemens Fritz hat man den schnellen Polen einfach zum Aussenverteidiger umfunktioniert. Dort konnte er sich in dieser Saison einen Stammplatz erobern, aber trotz teilweise ansprechender Leistungen den Abstieg der Hertha nicht verhindern. Seit Wochen versuchen die Verantwortlichen bei Hertha BSC den Vertrag des 24jährigen zu verlängern, der aber nun das Interesse von Borussia Dortmund geweckt hat. Dort sucht man nach kostengünstigen Alternativen zu Patrick Owomoyela.